Home Rennsport Ergebnisse Baden-württembergischen Meisterschaften in Mittelbuch
Baden-württembergischen Meisterschaften in Mittelbuch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Keller, Marcus   

Ein Topresultat über eine starke Leistung konnte Roland Kienzler bei den baden-württembergischen Meisterschaften einfahren.  Insgesamt 5 Fahrer in den verschiedenen Klassen bestritten die baden-württembergischen Meisterschaften in Mittelbuch in der Nähe von Biberach. Der an und für sich mittelschwere Kurs mit einem Anstieg zum Ziel und einer kurzen aber knackigen Steigung nach der Hälfte der Runde wurde für viele Teilnehmer zu einer echten Härteprüfung. Die widrigen äußeren Umstände kühle Temperaturen, Regen und sehr starker Windeinfluss führten zu einer hohen Rate an Aufgaben. Ausgerechnet einer der stärksten Villinger Fahrer, Gernot Rupp, in der Klasse Senioren 3 mit Aussenseiterchancen auf den Titel mußte nach 2 Runden mit gesundheitlichen Problemen die Segel streichen. Ein tolles Rennen fuhr der Villinger Jugendfahrer Luca Brugger, der sich im großen Feld der Jugendfahrer im Verfolgerfeld der drei Ausreißer befand und am Ende auf den sehr guten Platz 12 fuhr. Beim Rennen der Senioren 2 zeigte auch Roland Kienzler eine sehr gute Leistung. Im Bereich der Spitzenfahrer gab es nur drei kleine Gruppen und Einzelfahrer. Roland Kienzler, der lieber einen längeren Anstieg gefahren wäre als mit den Windtücken zu kämpfen, zeigte einmal mehr dass er immer für Topplatzierungen gut ist. Sein 5. Platz im Feld der starken Senioren war aller Ehren wert. Im Rennen der Juniorinnen biß sich die Anfängerin im Renngeschäft Eliane Rupp durch und konnte sich im kleinen Feld der Juniorinnen auf Rang 7 klassieren. Im Rennen der Senioren 4 reichte es für Karl Rupp mit Platz 10 für die Topten. Das kleine Fahrerkontingent des RC Villingen vertrat damit würdig die Farben des RC. 08.05.17