Home Rennsport Ergebnisse Retro-Race - Generationenrennen - Marathonrennen -Albstadt
Retro-Race - Generationenrennen - Marathonrennen -Albstadt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Keller, Marcus   

von links die beiden RC-Duos Bucher/ Kienzler und Fendel/Kohler im Generationenrennen, Bucher und Solak perfekt ausgerüstet für das Retro-Race

Die Bike-Fraktion des RC Villingen wollte ihren straßenfahrenden Kollegen in nichts nachstehen und erzielten in Albstadt mehr als respektable Ergebnisse. Philipp Bucher hatte dabei gleich 2 Einsätze zu verzeichnen. Er startete ebenso wie Adem Solak beim Retro-Race, dabei war die Vorgabe mit einem mindestens 20 Jahre alten Bike und in Rennklamotten, die ebenfalls dieses Alter auf dem Buckel hatten, zu starten. Bei der Rennbekleidung konnten sie auf den Fundus ihres Seniorenkollegen Karl Rupp zurückgreifen. Perfekt ausgestattet nahmen sie dieses Rennen in Angriff, das neben dem Sport natürlich auch den Spaßfaktor nicht außer acht liess. Philipp Bucher liess absolut nichts anbrennen und gewann diesen Wettbewerb, Adem Solak kam auf dem 5. Platz ins Ziel. Im Generationenrennen, das über die Distanz von 23 Kilometer führte galt es 500 Höhenmeter zu bewältigen. In diesem Rennen, das für 2er Teams ausgeschrieben war, war ein Altersunterschied von 20 Jahren die Startbedingung. Philipp Bucher und Roland Kienzler erfüllten diese Bedingung ebenso wie Andrej Fendel und Jürgen Kohler. Dieses Rennen wurde in einem Herzschlagfinale mit einem Sprint entschieden, der das RC-Team Bucher/Kienzler mit einer knappen Sekunde im Rückstand sah. Aber mit ihrem 2. Platz konnten sie mehr als zufrieden sein. Team 2 des RC in der Besetzung Fendel/Kohler kam mit dem 5. Platz bei über 60 gestarteten Teams ebenfalls auf ein tolles Ergebnis. Beim Marathonrennen über 46 Kilometer und 1000 Höhenmeter starteten Alexander Herr und Benjamin Schöller. Sowohl Alexander Herr als 15. und Benjamin Schöller als 24. in ihren Klassen waren mit ihrem Ergebnis zufrieden. 24.05.16