Home Rennsport Mittelbuch, Plattenhardt und Eichstetten
Mittelbuch, Plattenhardt und Eichstetten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Keller, Marcus   

Mittelbuch, Plattenhardt und Eichstetten hiessen die letzten Stationen der Villinger Radsportakteure. Marcus Keller und Karl Rupp starteten in Mittelbuch. Marcus Keller kam erst wenige Minuten vor dem Start und hatte damit denkbar schlechte Voraussetzungen zumal seine Kontrahenten von Anfang an Tempo fuhren und ihn in die Defensive drängten. Ein Platz in hinteren Regionen war die Folge. Karl Rupp kam in  seiner Klasse auf den 10. Platz. In Eichstetten war das Villinger Schüler/Jugendtrio David und Elias Petruschke sowie Moritz Müller am Start. Bei den qualitativ und quantitativ stark besetzten Rennen konnte sich Moritz Müller krankheitsbedingt nicht in gewohnter Weise in Szene setzen und mußte mit einem 19. Platz vorlieb nehmen. Für David Petruschke endete das Rennen auf Platz 32. Elias Petruschke zeigte sich gut aufgelegt, als aber ein starker Gewitterregen die Strecke gefährlich werden liess, agierte er zu vorsichtig um ganz vorne landen zu können. Dennoch konnte er mit einem sehr guten 11. Platz nach Hause fahren. Auf der ä ußerst schweren und selektiven Strecke von Plattenhardt gingen Marcus Keller und Karl Rupp an den Start. Für beide Akteure lief es in diesem Rennen etwas besser als zuvor in Mittelbuch. Marcus Keller fuhr auf den 19. Platz und Karl Rupp schrammte knapp am Podium vorbei und wurde 4.

Elias PetruschkeKarl RuppMarcus Keller